Fernlokal

Online-Magazin für kulturelle Korrespondenzen und Kontraste

Momentaufnahme: Bombenalarm in Tel Aviv

Wie gehen Menschen, die von sich selbst sagen, in einem Land zu wohnen, das sich ständig im Krieg befindet, mit Gefahrensituationen um? Eine Beobachtung.

 

Abends in Tel Aviv

Abends in Tel Aviv (copyright: fernlokal)

Die Sonne ist untergegangen. Auf den spärlich beleuchteten Straßen machen die Tel Aviver ihre Abendeinkäufe. Auf der Straße Sderot Yerushalayim bildet sich ein langer Rückstau: Busse, Autos und Taxis reihen sich aneinander. Weiter hinten wird gehupt. Sie sehen nicht, dass die Straße vorne von gepanzerten Polizei-Vans gesperrt ist. Menschen sammeln sich und schauen auf die leer geräumten 100 Meter. Auf der anderen Seite das gleiche Bild.

Passanten erklären, es handele sich um einen Bombenalarm, man wisse nichts genaues. Eine dazukommende junge Frau erkundigt sich, was denn los sei. Wir sagen: womöglich eine Bombe. Sie lacht ein wenig und nickt verständlich den Kopf: „Oh this is very normal for Israel.“ Und geht weiter.

Advertisements

Einsortiert unter:Gesellschaft, Impressionen, Nahost, , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Fernlokal nominiert als “Best Weblog Deutsch” (Deutsche Welle Blog Awards 2010)

Fernlokal nominiert als “Best Weblog Deutsch” (Deutsche Welle Blog Awards 2010)

Fernlokal bei den Deutsche Welle Blog Awards

Fernlokales 2011

Jesus Mexiko 2011 (copyright fernlokal)

Lokales 2010

(copyright fernlokal)

Lokales 2010

Lokales 2010

(copyright fernlokal)

%d Bloggern gefällt das: