Fernlokal

Online-Magazin für kulturelle Korrespondenzen und Kontraste

Japan: Gottes Werk und Atomis Beitrag?

Japan bestimmt die Schlagzeilen. In deutschen Backdiscountern läuft das Drama live. In den USA erlaubt sich ein Moderator, das Schicksal der Notleidenden als gottgewollte Fügung zu bezeichnen.

Keine Fernsehsendung, kein Radio-Magazin oder sonstiges Nachrichtenmedium kommt momentan ohne die ständig neuen und verheerenden Meldungen aus Japan aus. Die dramatische Notsituation der Menschen dort fordert eine durchgehende Berichterstattung, keine Frage.

Erdbeben statt Hits der 80er, 90er und die besten Songs von heute

Fraglich dennoch, ob die Menschen hierzulande mehr Verständnis und Interesse entwickeln, wenn sie das japanische Drama auf einem Flachbildfernseher beim Brötchenkauf der Discountbäckereien beobachten können. Die Entscheidung ob Schoko-Croissant oder Blaubeermuffin fällt, während oberhalb der Selbstbedienungstheke per Live-Übertragung Geröll- und Schlammmassen ganze Dörfer, Häuser und Autokarawanen und wahrscheinlich zahlreiche Opfer über die japanische Landschaft schieben. Die Betroffenheit in der Bevölkerung ist groß, auch wegen der Bilder. Bloß: Wie lange noch?

Konservativer Fehltritt

Was in Bahrain oder Libyen passiert, ist hier im Bäcker vergessen. Die mediale Aufmerksamkeit ist verschoben. Hoffentlich sind die Zuschauer von diesem scheinbar endlosen Tragödie in Japan nicht auch bald abgestumpft. Immerhin  fokussiert die deutsche Berichterstattung überwiegend auf Fakten und Analysen. Noch hat sich hier kein berechnend polarisierender Moderator wie der us-amerikanische Glenn Beck erfunden, der in dem japanischen Erdbeben eine gottgeführte Tat vermutete. Vielleicht sollten die Menschen daran erinnert werden, die zehn Gebote einzuhalten, so Beck.

Dagegen sind deutsche Satiremagazine regelrecht harmlos

(Der Beitrag ist schon älter – den Machern kann also keine unpassende Polemik zur aktuellen Situation vorgeworfen werden.)

Und ganz im Ernst: Der Internet-Suchdienst google hat im Übrigen einen Personenfinder für Japan gestartet.

Advertisements

Einsortiert unter:Gesellschaft, Impressionen, Migration, Politik, USA, , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Fernlokal nominiert als “Best Weblog Deutsch” (Deutsche Welle Blog Awards 2010)

Fernlokal nominiert als “Best Weblog Deutsch” (Deutsche Welle Blog Awards 2010)

Fernlokales 2011

Jesus Mexiko 2011 (copyright fernlokal)

Lokales 2010

(copyright fernlokal)

Lokales 2010

Lokales 2010

(copyright fernlokal)

Photos

P1050718

P1090220

P1090100

P1080792

P1080447

Mehr Fotos
%d Bloggern gefällt das: