Fernlokal

Online-Magazin für kulturelle Korrespondenzen und Kontraste

Fußballtalent ohne Füße

Der elfjährige Gabriel Muniz aus Rio de Janeiro ist leidenschaftlicher Kicker – Füße braucht er dazu nicht.

Sein Idol: Lionel Messi. Sein Lieblingssport: Fußball, natürlich. Gabriel Muniz verbringt jede freie Sekunde auf dem Fußballplatz wie viele Elfjährige in Brasilien.

Fußball: Ein Traum, der viele junge Brasilianer eint (Foto: Diogo Fernando/Flickr)

Fußball: Ein Traum, der viele junge Brasilianer eint (Foto: Diogo Fernando/Flickr)

Er dribbelt, kickt den Fußball in die Luft, umspielt flink die Gegner – auch ohne Füße ist er schneller und wendiger als viele seiner Freunde.

Einer, der nie aufgibt

Gabriel Muniz ist ein Fußballtalent, das ohne Füße geboren wurde. Nur wenn es regnet und beim Fahrradfahren trägt der Schüler seine Fußprothesen, um nicht auszurutschen – doch beim Kicken rennt er ohne sie.

Gabriel Muniz, ein hübscher schmaler Junge mit braunen Haaren, der viel lächelt, positiv wirkt. Er ist einer, der nicht aufgibt – schon als Einjähriger soll er angefangen haben zu laufen, seine Eltern hatten Angst, dass er hinfallen würde, doch er fiel nie. So erzählt es zumindest seine Mutter.

Ein Freund sagt über ihn, dass er talentiert sei, sich immer auf den Ball stürze, keine Angst habe und wisse, wie man Spiele organisiert. Gabriel Muniz ist Kapitän seines Fußballteams, an seiner Schule hat er bei Sportwettbewerben schon einige Medaillen gewonnen. Sein Sportlehrer sagt: „Sein Handicap existiert nur in unserem Kopf.“

Kicken mit Messi

Talent-Scouts entdeckten den kleinen Ausnahmespieler in diesem Jahr, er durfte an einem Training des FC Barcelona für Nachwuchstalente in Saquarema im Bundestaat Rio de Janeiro teilnehmen – danach wurde er zu einem Sommertrainingscamp beim FC Barcelona in Spanien eingeladen.

Nicht zuletzt die Einstellung des jungen Fußballers mit Handicap dürfte die Profis beeindruckt haben – in Brasilien durfte er die Spieler des FC Barcelona persönlich treffen. Sogar mit Lionel Messi kickte Gabriel Muniz ein paar Bälle hin und her.

Advertisements

Einsortiert unter:Brasilien, Fernlokal Karriere, Gesellschaft, Sport, Stereotypes, , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Fernlokal nominiert als “Best Weblog Deutsch” (Deutsche Welle Blog Awards 2010)

Fernlokal nominiert als “Best Weblog Deutsch” (Deutsche Welle Blog Awards 2010)

Fernlokal bei den Deutsche Welle Blog Awards

Fernlokales 2011

Jesus Mexiko 2011 (copyright fernlokal)

Lokales 2010

(copyright fernlokal)

Lokales 2010

Lokales 2010

(copyright fernlokal)

%d Bloggern gefällt das: